Direkt zum Inhalt

Von Dinant nach Namur

Von Dinant nach Namur

Die Lage

Von Dinant nach Namur

Von Dinant

Nach Namur

Mehr information über die etappe
  • Abstand : 28.10 km
  • Coating : Bitumen
  • Schwierigkeitsgrad : Leicht
  • Partner : Fédération du Tourisme de la Province de Namur

Kurz nach Dinant, an der Schleuse Bouvignes, verbindet sich der Maasradweg mit der EV5 Route. Sie fahren entweder weiter auf dem Maasradweg und der EV5 in Richtung Namur oder Sie überschreiten die Sperre und fahren weiter auf der EV5 in Richtung Ciney.

In Anhee, können Sie die Verbindungen mit der RAVeL-Linie 150 in Richtung Maredsous, Fosses-la-Ville und das Tal des Flusses Sambre, (Molignée Tal) erreichen. Die Linie 150 ist Teil der regionalen Route n°4 -Roubaix (F)-Anhee.

In Namur gibt es wiederum Verbindungen mit den regionalen und internationalen Strecken EV3 und EV5 n°5 -Givet (F)- Hoegaarden und Nr6 - Chaudfontaine.

Auskunft

über die Etappe

image image image image image image

Beschreibung

Am Fuß der Zitadelle, am Maaskai bringt die Stadt der „Copères“ (Dinanter) Ihre Geschmacksknospen in Bewegung unter anderem mit ihren berühmten « Couques » (harter Honigkuchen) oder lädt Sie zu einer Bootsfahrt ein. Weiter in Richtung Namur erstrecken sich mehrere Hektar Weinstöcke über die Talflanke gegenüber dem mittelalterlichen Dörfchen Bouvignes.

Etwas vor Anhée können Sie die Ruinen der Burg Poilvache bewundern, die von ihrem Felsvorsprung das Maastal dominiert. Sie kommen nun in den schönsten landschaftlichen Abschnitt des Maastals mit seinen zahlreichen Felsen und prächtig gestalteten Anlagen, wie den berühmten Gärten von Annevoie. Sie durchqueren Wépion, einem weltweit bekannten Anbaugebiet für Erdbeeren. Auf der Zufahrt nach Namur genießen Sie die Ausblicke auf die Befestigungsanlagen der beeindruckenden Zitadelle von Namur…bevor Sie in der Hauptstadt der Wallonie ankommen.