Direkt zum Inhalt

Zeche von Blegny

Zeche von Blegny

Die Lage

Zeche von Blegny

Land : Belgium

Tel. : +3243874333 E-Mail : domaine@blegnymine.be http://www.blegnymine.be

Partner
Fédération du Tourisme de la Province de Liège

Auskunft

Über das touristische angebot

Blegny-Mine extérieur © Blegny-Mine Blegny-Mine galerie © Blegny-Mine Blegny-Mine descente cage mine © Blegny-Mine

Beschreibung

Blegny: eine der vier wichtigsten Zechen der Wallonie Seit Juli 2012 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

Als letzter Zeuge der Lütticher Kohle-Industrie ist die Zeche von Blegny (30 km von Aachen) eine der vier authentischen Kohlebergwerke Europas, deren Untertage-Stollen über den ursprünglichen Zugangsschacht besichtigt werden können. Ausgestattet mit Helm und Jacke geht es mit dem Förderkorb unter Tage und in einer Tiefe zwischen 30 und 60 Metern können Sie entdecken, wie Kohle abgebaut wurde. Grubenverbau, Kohleabbau, Lärm der Maschinen, Arbeit der Männer: Bei Ihrer Besichtigung werden Sie das harte und spannende Leben der Grubenarbeiter, der „gueules noires“, entdecken.

Wieder zurück „über Tage“ geht die Besichtigung in die Sortier- und Waschanlage weiter. Kippvorrichtung, Aufbereitungssiebe, Kohlentrichter, Kipp- und Verladeanlagen, Sortier-, Wasch- und Lagerungsverfahren: Ihnen wird die gesamte Aufbereitung der Kohle von der Förderung bis zum Abtransport und Vertrieb gezeigt.

Kombiniertes angebot :

Kombinieren Sie am gleichen Tag Zeche (2 St.)

+ Bergwerkmuseum (min. 1 St. 30): Erleben Sie die Geschichte der Kohleindustrie aus acht Jahrhunderten (freie Besichtigung).

+ die Rundfahrt mit der Wegebahn (50’): verläuft ganz gemütlich durch die Obstgartenlandschaft der Nieder-Maas.

+ das Biotop der Schutthalde (50') : Wanderweg mit Audioführer, der das Leben auf und um der Halde vorstellt.